Bodis | Rechtsanwälte

UNSERE KANZLEI       |       UNSER TEAM       |       VERÖFFENTLICHUNGEN       |       KONTAKT     |       IMPRESSUM

Unsere Kanzlei

Bodis | Rechtsanwälte ist eine Rechts-„Boutique“ im besten Sinne. Klein, überschaubar, schlagkräftig, personenorientiert und mit langjährigen Mandantenbeziehungen. Sie hat sich als Ziel gesetzt, ihre mittelständischen Mandanten schnell, unbürokratisch, mit hoher Kompetenz und sinnvollem Pragmatismus national und international zu betreuen und zu beraten.

 

Im Jahr 1991 gegründet, hat die Kanzlei heute fast ausschließlich gewerbliche Mandanten aus den Bereichen Logistik, Maschinenbau und Handel. Bei vielen Mandanten ist Bodis | Rechtsanwälte die ausgelagerte Rechtsabteilung und kann die Unternehmen bei allen anfallenden Rechtsfragen, Vertragsgestaltungen und Verhandlungen unterstützen. Ob dies Fragen des gewerblichen Mietrechtes, Arbeitsrechtes, Vertriebsrechtes, Zollrechtes oder Rechtsprobleme entlang der Supply Chain sind, Bodis | Rechtsanwälte steht immer für eine unverzügliche Bearbeitung und Beantwortung sowie eine pragmatische Problemlösung.

 

Kurz gesagt: schnell, pragmatisch, mandantenorientiert und kostenbewusst.

Unsere Team

JAN OTTO BODIS LL.M. (Münster)

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis LL.M. (Münster) ist der Inhaber und Gründer der Hamburger Kanzlei Bodis | Rechtsanwälte. Nach einer vorgeschalteten, kaufmännischen Tätigkeit als Exportkaufmann mit einem Auslandsaufenthalt in Nigeria und England (Cambridge), absolvierte Jan Otto Bodis sein Studium und Referendariat in Hamburg, London (London School of Economics) und Berlin (Bundesaufsichtsamt fürs Versicherungswesen).

 

Durch ein pupillage bei Charles McDonald QC in London kam er in Verbindung mit dem traditionellen Seerecht mit SalvageArbitrations und Kollisionen. Parallel schloss er die Ausbildung zum geprüften Versicherungsfachwirt (IHK) ab.

 

Im Jahr 1984 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen, begann er seine anwaltliche Tätigkeit in der überwiegend seehandelsrechtlich ausgerichteten Kanzlei Abraham & Partner, in der er nach einer Einarbeitungszeit das Dezernat für internationale Landtransporte aufbaute. Schwerpunkt war neben dem Transportrecht die Beitreibung von Seeforderungen durch Arreste von Seeschiffen weltweit.

 

Durch Mandantenbeziehungen wurde ein weiterer Tätigkeitschwerpunkt die Beratung im Maschinenbau und internationalen Anlagengeschäft nebst Patent- und Lizenzrecht.

 

Im Jahr 1991 gründete er gemeinsam mit Christoph Gienapp und Alexandra v.d. Decken die Kanzlei Bodis, Gienapp & v.d. Decken, die sich im Jahr 2005 aufspaltete. Rechtsanwalt Jan Otto Bodis wurde im Jahr 2008 der Titel Master of Laws (LL.M.) der Universität Münster verliehen. Seine Masterarbeit trägt den Titel „Das Quotenvorrecht im deutschen und englischen Transportversicherungsrecht – Auswirkungen auf den Regress des Transportversicherers“
(TranspR 2008, 1).

 

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis LL.M. ist Fachanwalt für Versicherungsrecht und seit 2016 einer der ersten Fachanwälte für internationales Wirtschaftsrecht. Er deckt den gesamten wirtschaftsrechtlichen Beratungsbedarf eines mittelständischen Unternehmens einschließlich des Arbeitsrechtes ab. Rechtsanwalt Jan Otto Bodis LL.M. berät auch in englischer Sprache.

TEL.:     +49 (0)40 280 093-0

FAX:      +49 (0)40 280 093-20

MOBIL: +49 (0)170 739 3134

E-MAIL: J.O.BODIS@BODISLAW.DE

 

DR. CHRISTIAN RICHTER Rechtsanwalt

Dr. Christian Richter hat in Passau studiert und sein Referendariat in Frankfurt am Main absolviert. Während seiner juristischen Ausbildung war er in internationalen Wirtschaftskanzleien in Orléans (Frankreich), Washington D.C. (USA) und Philadelphia (USA) tätig.

 

Seit 2008 ist Dr. Christian Richter als Rechtsanwalt bei der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg zugelassen. Mit einer völkerrechtlichen Dissertation wurde er promoviert.

 

Nebenberuflich lehrt Dr. Christian Richter Völkerrecht an der Führungsakademie der Bundeswehr. Er war in verschiedenen wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Kanzleien in Hamburg beschäftigt. Für Bodis | Rechtsanwälte ist Dr. Christian Richter seit 2012 tätig.

 

Herr Dr. Christian Richter ist auf internationales Wirtschaftsrecht, insbesondere internationales Transportrecht spezialisiert.

TEL.:     +49 (0)40 280 093-0

FAX:      +49 (0)40 280 093-20

MOBIL: +49 (0)151 242 78177

E-MAIL: C.RICHTER@BODISLAW.DE

 

EVA BUSCHBECK-FRITZEN Rechtsanwältin

Eva Buschbeck-Fritzen hat nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt in den USA in Hamburg Rechtswissenschaften studiert. Im Anschluss war Frau Buschbeck-Fritzen für ein großes Versicherungsunternehmen tätig.

 

Das Referendariat hat Frau Buschbeck-Fritzen im Bezirk des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts absolviert. Während der Wahlstation war Frau Buschbeck-Fritzen für die Sozietät HELMKE Rechtsanwälte tätig.

 

Als Assessorin war Frau Buschbeck-Fritzen für eine Bundesbehörde im Bereich des internationalen Völkerrechts und der internationalen Schadenregulierung aktiv.

 

Seit 2015 ist Frau Buschbeck-Fritzen als Rechtsanwältin bei der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg zugelassen und berät laufend eine international tätige Spedition in den Bereichen Transport und Forderungsmanagement. Frau Buschbeck-Fritzen ist auf Seerecht und Transportrecht spezialisiert.

TEL.:     +49 (0)40 280 093-0

FAX:      +49 (0)40 280 093-20

MOBIL: +49 (0)151 270 879 81

E-MAIL: E.BUSCHBECK-FRITZEN@BODISLAW.DE

 

 

Unsere Veröffentlichungen

VERÖFFENTLICHUNGEN RECHTSANWALT JAN OTTO BODIS LL.M.:

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis/Rechtsanwalt Dr. Marco G. Remiorz: TranspR 2005, 421 ff: Der Frachtzahlungsanspruch gegen den Empfänger nach § 421 Abs. 2 HGB

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis, LL.M. (Münster): TranspR 2008, 1 ff: Das Quotenvorrecht im deutschen und englischen Transportversicherungsrecht —

Auswirkungen auf den Regress des Transportversicherers

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis, LL.M. (Münster): TranspR 2009, 5 ff: Die „Routing order“ – Gedanken zum Speditionsvertrag

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis, LL.M. (Münster): u.a.: TranspR 2011, 309 ff: Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Transportrecht zu dem

Referentenentwurf für ein Gesetz zur Reform des Seehandelsrechts

 

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis, LL.M. (Münster): jurisPR-Transportrecht: 1/2014: Haftung des Spediteurs nach den ADSp bei Multimodaltransporten

unter Einschluss einer Seebeförderung, Anmerkung zu BGH, Urteil vom 11.04.2013, I ZR 61/12

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis, LL.M. (Münster): jurisPR-Transportrecht: 3/2014: Prüfungs- und Hinweispflichten eines Frachtführers bei mangelnder

Eignung eines Transporthilfsmittels, Anmerkung zu OLG Bamberg, Urteil vom 07.05.2014, 3 U 2/13

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis, LL.M. (Münster): TranspR 2014, 98 - 104 (Heft 3): Die Vertragsstrafe im Transportrecht

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis, LL.M. (Münster): jurisPR-Transportrecht: 3/2015: Voraussetzungen eines „Fautfracht“-Anspruches, Anmerkung zu OLG

Hamm, Urteil vom 26.02.2015, I-18 U 82/14

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis, LL.M. (Münster): jurisPR-Transportrecht: 1/2016: CMR Transport: Kein Rückgriff auf nationales Recht bei

Frachtforderungen gegen den Empfänger, Anmerkung zu OLG Braunschweig, Urteil vom 08.04.2015, 2 U 123/13

Rechtsanwalt Jan Otto Bodis, LL.M. (Münster): TranspR 2016, 301: Urteilsanmerkung zu BGH, Beschluss vom 4.4.2016 – I ZR 102/15 („Lohnfuhr“)

 

 

VERÖFFENTLICHUNGEN RECHTSANWALT DR. CHRISTIAN RICHTER:

Rechtsanwalt Dr. Christian Richter: Tödliche militärische Gewalt und strafrechtliche Verantwortung - Anmerkungen zum Einstellungsbeschluss

der Generalbundesanwaltschaft, HRRS 2012, S. 28-38

Rechtsanwalt Dr. Christian Richter: Töten im Krieg – das Verhältnis zwischen allgemeinem Strafrecht und den Kriegsverbrechenstatbeständen

des Völkerstrafgesetzbuches, in: Forster, Fabian / Vugrin, Sascha / Wessendorff, Leonhard (Hrsg.), Das Zeitalter der Einsatzarmee. Herausforderungen für

Recht und Ethik, Berlin 2014, S. 220-240

Rechtsanwalt Dr. Christian Richter: Die Interdependenz von Völkerrechtswissenschaft und Historiographie, Völkerrechtsblog, 7. Januar 2015

Rechtsanwalt Dr. Christian Richter: Preemptive Self-Defense – Die Vereinbarkeit des Konzepts der Preempive Self-Defense mit dem Völkerrecht,

Duncker & Humblot, Berlin 2016, 454 Seiten

Rechtsanwalt Dr. Christian Richter: Die Büchse der Pandora - Auch bei einem Giftgaseinsatz erlaubt das Völkerrecht aus gutem Grund keine

militärische Strafaktion, Völkerrechtsblog, 13. April 2017

Rechtsanwalt Dr. Christian Richter: Preemptive Self-Defense? Not yet!, Völkerrechtsblog, 12. Juni 2017

 

 

So finden Sie uns

Bodis | Rechtsanwälte

ABC STRASSE 1

20354 HAMBURG

TEL.:     +49 40 28 00 93-0

MOBIL: +49 170 739 31 34

FAX: +49 40 28 00 93-20

E-MAIL: J.O.BODIS@BODISLAW.DE

 

 

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG, § 2 DL-InfoV

Anbieter dieser Website gemäß § 5 TMG ist Rechtsanwalt Jan Otto Bodis LL.M. ( Bodis | Rec htsanwälte ).

Die Umsatzsteueridentifikationsnummer lautet DE814209091 HAMBURG

Bodis | Rechtsanwälte

ABC Str. 1

20354 Hamburg

Tel.: +49 40 28 00 93-0

Fax: +49 40 28 00 93-20

Mobil: +49 170 739 31 34
E-Mail: J.O.Bodis@Bodislaw.de

 

Die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der Kanzlei Bodis | Rec htsanwälte sind in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen.

Zuständige Rechtsanwaltskammer:

Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg

Valentinskamp 88

20355 Hamburg

Telefon: +49-40-3574-410

Fax: +49-40-3574-4141

info@rechtsanwaltskammerhamburg.de

 

Die Tätigkeit der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte der Kanzlei Bodis | Rec htsanwälte unterliegt den folgenden berufsrechtlichen Regelungen:

- Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)

- Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)

- Fachanwaltsordnung (FAO)

- Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

- Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)

- Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG)

Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen finden sich auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer, www.brak.de, unter der Rubrik „Für Anwälte / Berufsrecht“.

 

Berufshaftpflichtversicherung

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung (HDI) – Versicherungsscheinnummer: HxF70-005850356

Geltungsbereich: weltweit

 

KONZEPT UND DESIGN DER WEBSITE:

www.gabischnauder.de

FOTOS:

www.michael-zapf.de

PROGRAMMIERUNG DER WEBSITE:

www.rogerhedrich.de

 

HINWEISE

Sämtliche Angaben auf diesen Internetseiten dienen lediglich der allgemeinen Information und stellen keine Rechtsberatung dar. Trotz größtmöglicher Sorgfalt leistet der Anbieter keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit

und Aktualität der auf diesen Internetseiten bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung dieser Internetseiten erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Die auf diesen Internetseiten bereitgestellten elektronischen Veröffentlichungen geben

nicht notwendigerweise die Meinung des Anbieters wieder.

Diese Internetseiten enthalten Links zu externen Internetseiten Dritter, auf deren Betrieb oder deren Inhalt der Anbieter keinen Einfluss nehmen kann. Für die Inhalte und Richtigkeit der dort bereitgestellten Informationen ist der jeweilige

Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Vor dem Einrichten der entsprechenden Verknüpfung sind die Internetseiten der anderen Anbieter mit großer Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen daraufhin überprüft

worden, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen; zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Bei Bekanntwerden eines Rechtsverstoßes wird der entsprechende Link umgehend entfernt.

 

URHEBERRECHT

Die auf diesen Internetseiten veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht an dem Inhalt dieser Internetseiten oder Teilen davon steht allein dem Rechteinhaber oder demjenigen zu, dem der Rechteinhaber ein

entsprechendes Nutzungsrecht eingeräumt hat. Die Inhalte dieser Internetseiten dürfen nur zum privaten Gebrauch vervielfältigt werden. Jede andere Verwendung des Angebots oder einzelner Teile daraus ist nur mit schriftlicher

Zustimmung des Anbieters zulässig.

 

B